Türkei (Bodrum) 2009

N 36° 55' E 28° 10'

ÇÖKERTME – BÜKÜ KOYU (3. Tag)

June 15, 2009

Etwas schwimmen, grosses Frühstücksbuffet, und schon sind wir wieder bereit, die nächste Etappe in Angriff zu nehmen. Den Motor brauchen wir nur kurz, um zur Bucht hinauszufahren. Dann werden gleich wieder die Segel gehisst. Heute haben wir „nur“ 4 Bft. Nach der Windstärke von 5 – 6 von gestern ist das ja schon fast ein bisschen wenig, oder? Dafür können wir auf ein Reff verzichten und setzen alles, was wir haben. Kurz vor „Bükü Koyu“ packen wir die Segel zusammen und fahren hinein in den idyllischen „English Harbour“. Hier haben sich früher die englischen Kriegsschiffe versteckt.

Wir tasten uns vorsichtig tiefer in die Bucht vor. Der hinterste Teil bleibt uns allerdings verwehrt. Da hat der Präsident ein Haus und der will ungestört sein. Macht nichts, es gibt eine schöne Buschbeiz etwas weiter vorne mit einem Anlegesteg und Muring. Also alles paletti.

Da die Sprayhood ziemlich verschmiert ist, entschliessen sich unsere Putzteufel, dem Boot eine Reinigung mit Süsswasser zu verpassen. Gute Idee, aber vorher sollten alle Luken fest verschlossen sein! Nun, zum Glück ist es ja Sommer und der kleine Wassereinbruch bleibt ohne grosse Folgen. Schon wieder etwas gelernt.

Es folgt das übliche Prozedere: Tisch reservieren, baden, Nachtessen. Und schon ist ein weiterer Super Tag vorbei.

Tagesweg heute: 23 Meilen

previous entrynext entry

Comments

Please sign-in to post a comment.

If you are not yet registered please Register Now.