Türkei (Bodrum) 2009

N 37° 00' E 27° 15'

ZÜRICH – TURGUTREIS (1. Tag)

June 13, 2009

In der Marina in „Turgutreis“ angekommen, machen wir uns auf die Sucher nach „unserem Boot“, der „Dolce“. Gleich machen sich die einen daran, die Checkliste der Bootsübernahme abzuarbeiten, während sich die anderen aufmachen, den notwendigen Proviant für die kommende Woche zu besorgen.

Speziell angetan sind wir vom GPS-Plotter, der nicht unten beim Navitisch, sondern oben, draussen im Cockpit montiert ist. So wird das Navigieren zum Kinderspiel.

Dann erscheint die Einkaufscrew schwerbepackt auf dem Ponton genau zum Zeitpunkt, wo die Schiffsübernahme abgeschlossen ist. Allerdings fehlen Spaghettis! So ein Riesenfehler! Was gibt es denn nun zum Nachtessen? Nun, für heute haben wir diese Sorge nicht. Nachdem die Kojen bezogen sind machen wir uns auf den Weg ins Dorf. Wir lassen uns von der Wärme und der südländischen Atmosphäre einfangen und schlendern durch die Strassen. Eine lauschige Beiz ist auch schnell gefunden und wir geniessen die erste türkische Mahlzeit. Die Vorspeise (Meze) wird direkt am Buffet ausgewählt. An den aufgewärmten Rotwein müssen wir uns erst noch gewöhnen.

Zum Abschluss des Abends bummeln wir durch die Strassen und beobachten auf dem Hauptplatz eine Hochzeit. Es werden Geschenke an das Brautpaar verteilt und es wird getanzt. Die Musik wird allerdings sofort unterbrochen, wenn der Muezzin von der Moschee zum Gebet ruft.

Bald sind wir wieder zurück auf dem Boot, nehmen noch einen kleinen Schlummertrunk und verkriechen uns in der Koje. Was uns morgen wohl erwartet?

next entry

Comments

Please sign-in to post a comment.

If you are not yet registered please Register Now.